Über uns
4
page-template-default,page,page-id-4,ajax_leftright,page_not_loaded,,vertical_menu_enabled,side_area_uncovered_from_content,qode-theme-ver-17.2,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,disabled_footer_bottom,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.6,vc_responsive
 

Dachdecker Aßmus in Nidda

Das Dachdeckerunternehmen mit mehr als 160 Jahren Erfahrung

Unseren Betrieb gibt es bereits seit über 150 Jahren. Im Jahr 1856 gründete Konrad Aßmus ein Dachdeckergeschäft in Nidda. Konrad Aßmus übernahm den Betrieb von seinem Onkel Ludwig Löwenstein. Vermutlich waren die Löwensteins schon sehr lange in Nidda als Dachdecker ansässig. Zahlreiche Dokumente deuten darauf hin, das älteste – eine Heiratsurkunde – aus dem Jahr 1723. Konrad hatte vier Söhne und eine Tochter. Drei Söhne erlernten das Dachdecker-Handwerk, einer das Schuhmacherhandwerk. Der älteste Sohn ging als Dachdecker in die Fremde und machte sich später in Nierstein bei Heidelberg selbstständig. Die beiden Söhne Carl und August traten in das väterliche Geschäft ein und unterstützten Konrad Aßmus schon früh bei der Arbeit auf den Dächern Oberhessens.

Danach übernahm Gustav Aßmus den Betrieb. Eigentlich wollte Gustav gar kein Dachdecker werden. Der Beruf des Schlossers hätte ihm viel besser gefallen. Außerdem hätte er mit diesem Beruf vermutlich besser verdient, denn ein Schlosser hatte Anfang des 20. Jahrhunderts einfach mehr zu tun als ein Dachdecker. Die Wirren des Ersten Weltkrieges machten diesen Plan jedoch zunichte. Bei Schlossermeister Wilhelm Riddel hätte der junge Gustav Aßmus eine Lehre als Schlosser machen können, aber kurz bevor er mit seiner Ausbildung beginnen konnte, wurde Wilhelm Riddel eingezogen.

August Wilhelm Aßmus trat im Jahr 1946 in das Geschäft ein. Noch heute steht er seinem Sohn Holger und seinem Enkel Nils mit Rat und Tat zur Seite.

Heute arbeiten neben Holger und Nils Aßmus noch 4 Mitarbeiter im Geschäft mit. Ein wichtiger Schwerpunkt der Arbeit sind neben den Eindeckungen für Neubauten vor allem Sanierungsmaßnahmen.